Auf dem Laufenden bleiben? Unsere Denkzeit bietet Dir monatlich Anregungen pur. Jetzt anmelden!

Bloß nicht noch ein Plan?

Ist Planung tatsächlich bloß der „Ersatz des Zufalls durch den Irrtum“? Oder hilft sie uns dabei, unsere Heimat zu bewahren? Der Stadtentwickler Stephan Reiß-Schmidt zeigt Mängel in der Regionalplanung auf und wie sie durch ein besseres Landesentwicklungsprogramm behoben werden können.

mehr lesen

Mit dem Fluss gehen

Wo ansetzen? Da, wo das Leben pulsiert, Austausch, Konfrontation stattfindet. In den Knoten. Denn dort hat Handeln den größten Effekt. Teil 6 unserer Serie zu regenerierendem Handeln.

mehr lesen

Wie können Organisationen zur Wiederbelebung ihrer Ortschaften beitragen?

Ein lebendiges, regionales Wirtschaftsystem aufbauen: Wie regenerierende Organisation und ihre sozio-ökologisches Umfeld zusammenwirken. Anhand der Battleboro Cooperation zeigt Beatrice Ungard, wie regenerierendes Handeln wirken kann.

mehr lesen

Gleich niemand anderem

Was zeichnet uns wirklich aus? Und was ermöglicht das, worin wir besonders sind? In dieser Folge über die Grundlagen regenerierenden Handelns fragen wir nach der Einzigartigkeit? Nach den Folgen, wenn sie zerstört wird. Und welche Motivationsquelle sie ist.

mehr lesen

Ich bin in etwas – also bin ich

Immer gibt es ein größeres Ganzes, das Struktur und Ausrichtung vorgibt. Dieses größere Ganze ist Ausgangspunkt für jedes regenerierende Handeln. Deshalb behandeln wir in unserem ersten Teil unserer Grundlagen die Frage, worin wir eingebettet sind.

mehr lesen