Blog | SAMU
15912
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-14.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Blog

Architektur, Demokratie, Raumentwicklung, Strukturen, Transformation, Verkehr / 16.05.2018

Was uns Pedibusse über unsere politische Krise sagen

Unsere Grundschule hat im vergangenen Jahr den Pedibus eingeführt. Klingt nach einer einer besonderen Buslinie. Ist aber nichts anderes, als dass die Kinder aus dem Ort, die zu Fuß zur Schule gehen können, das nun gemeinsam und betreut machen. Sie sammeln sich morgens an besonderen „Bus“haltestellen und gehen dann gemeinsam, begleitet von Erwachsenen, entlang ihrer Pedibus-Linie zur Schule. Früher war der Schulweg ein Raum kindlicher und jugendlicher Freiheit, ein Raum, in dem die Kinder sich erproben konnten.
Grundlagen, Handeln, Selbstführung, Transformation / 25.04.2018

Anders wirtschaften, anders zusammenleben: In einer Welt, die von uns Menschen eine regenerative Form des Wirtschaftens und Zusammenlebens verlangt, werden wir mit SAMU Denken und Handeln ändern. Die Vision von SAMU: regeneratives Wirtschaften in Oberbayern fördern und dabei Unternehmen und Kommunen in ihrem Handeln unterstützen....

Allgemein, Architektur, Demokratie, Handeln, Raumentwicklung, Strukturen / 04.04.2018

Er nennt sich Raumunternehmer, ist ein Architekt, der eine Landwirtschaft und Metzgerei betreibt und damit seine heimatliche Mühle zusammen mit seiner Frau zu einem Begegnungsort der ganz eigenen Weise entwickelt. Rudolf Finsterwalder bewegt sich zwischen und in den Welten von Wirtschaft, Architektur, Stadt und Land. Was erfährt er dort? Gabriel Fehrenbach: Geht das, gutes Wirtschaften? Rudolf Finsterwalder: Es geht, aber es darf dabei nicht um Gewinnmaximierung gehen. Es muss für alle funktionieren.
Allgemein, Bewusstsein, Führen, Handeln, Selbstführung, Strukturen, Transformation / 14.03.2018

Das Wort Macht hatte etwas Widerwärtiges für ihn. Eigentlich wollte er es nicht in den Mund nehmen. Nachdem es aber nun im Raum stand, weil ich es gesagt hatte, mußte er sich dazu verhalten. Und er tat es, in dem er es richtiggehend ausspuckte: „Macht“, so sagte er, „lehne ich ab. Einfluss, dieses Wort lasse ich gelten. Aber Macht? Nein! Der Begriff ist inakzeptabel.“ In unserer Haltung diesem Wort gegenüber sind wir eindeutig.
Facilitation, Führen, Handeln, Organisationsentwicklung, Selbstführung, Transformation / 21.02.2018

As facilitator with vast international experience, Adam Kahane addresses essential questions of leading, failing and still being in contact with each other. Methodically he is giving birth to innovative approaches. His writing offers profound personal insights to his learnings and his work. We talked about Adams’ recent book „Collaborating with the Enemy.“ Gabriel Fehrenbach: We have to work with ourselves instead of trying to change the other ones. Adam, this is the main idea of your recent book, that we have to work with ourselves instead of trying to change the other ones. What, in your opinion, is the source of this habit to mostly concentrate on the others?
Facilitation, Führen, Handeln, Selbstführung, Strukturen, Transformation / 21.02.2018

Als Berater und Moderator verfügt Adam Kahane über enorme internationale Erfahrung. Er thematisiert zentrale Fragen von Führung, Scheitern und In-Beziehung-Sein und entwickelt innovative Ansätze. Sein Schreiben gewährt tiefe Einblicke in seine Erfahrungen und seine Arbeit. Wir sprachen mit ihm über sein neuestes Buch „Collaborating with the Enemy“. Gabriel Fehrenbach: Statt die anderen zu ändern, müssen wir an uns arbeiten. Adam, das ist der Grundgedanke deines neuesten Buches. Was ist der Grund für diese Angewohnheit, sich vor allem auf andere zu konzentrieren?
Bewusstsein, Führen, Handeln, Selbstführung, Transformation / 31.01.2018

In seiner Arbeit wie in seinem Schreiben dehnt er die Grenzen des systemischen Denkens weit aus. An einer Stelle schreibt der Psychotherapeut Siegfried Essen: „Zentrale Konzepte des Systemischen Denkens wie Konstruktivismus, Ressourcenorientierung und Vernetztheit können als spirituelle Konzepte gelesen werden“. Ist das Getrennt oder Eins? Ein Grenzspaziergang als Interview. Gabriel Fehrenbach: Herr Essen, wem begegnen wir im Selbst?
Bewusstsein, Featured, Führen, Handeln, Organisationsentwicklung, Strukturen, Transformation / 10.01.2018

Was bewirken eigentlich Vertrauen und gute Beziehungen in Organisationen? Und wie läßt sich sowas schaffen? Der israelische Psychologieprofessor Mario Mikulincer hat intensiv über das Bindungsverhalten von Erwachsenen geforscht und ermöglicht uns dadurch einen spannenden Einblick in Organisationen und auf Führung....

Facilitation, Featured, Führen, Raumentwicklung, Strukturen / 20.12.2017

Der Mann ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für lebendige Orte. Dem sogenannten „Donut-Effekt“, dem Ausbluten von Innenstädten und Ortszentren, begegnet er mit der Arbeit am „Krapfen“: Orte mit süßem Leben in der Mitte wachzuküssen. Mit seinem Büro „nonconform“ praktiziert Roland Gruber eine intensive wie sehr praxisnahe Form der Bürgerbeteiligung. Er hat Architektur und Kulturmanagement studiert und kann profund Auskunft darüber geben, was zwischen Stadt und Dorf passiert. Gabriel Fehrenbach: Das Land bewahren, geht das noch?