SAMU
Regenerierend Handeln - unser Blog | SAMU
16280
page-template-default,page,page-id-16280,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,qode-theme-ver-14.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Regenerierend Handeln – unser Blog

Weit mehr als nur nachhaltig sein. Regenerierend handeln heißt – das volle Potential ausschöpfen. Für alle: Natur, Ort, Kunden, Mitstreiter und Dienstleister. Jede Perspektive zählt. In unserem Blog durchqueren wir das Thema, immer auf der Suche nach neuen Bezügen und Beziehungen.

Herzlich willkommen!

  • Wo ansetzen? Da, wo das Leben pulsiert, Austausch, Konfrontation stattfindet. In den Knoten. Denn dort hat Handeln den größten Effekt. Teil 6 unserer Serie zu regenerierendem Handeln....

  • Muster erkennen, Muster brechen, Muster neu schaffen. Damit eine Kultur entsteht, die wachsen läßt. Teil 5 unserer Serie über regenerierendes Handeln...

  • Ein lebendiges, regionales Wirtschaftsystem aufbauen: Wie regenerierende Organisation und ihre sozio-ökologisches Umfeld zusammenwirken. Anhand der Battleboro Cooperation zeigt Beatrice Ungard, wie regenerierendes Handeln wirken kann. ...

  • Mit wem? Wer noch kann von dem Projekt profitieren? Und wie integrieren wir alle Interessen? Teil 4 der Serie zu regenerierendem Handeln....

  • "Das ist das A und O für eine Gemeinde, damit sie vital bleibt. Wenn die Grunddaseinsfunktion gedeckt sind, das Arbeiten, das Wohnen, die Freizeit, die Kultur, die Begegnung, die Mobilität, dann ist ein Dorf attraktiv, egal wo es sich befindet." Gerlinde Augustin über die Aufgaben von Kommunen....

  • Was ist uns möglich - jenseits dessen, was wir kennen? Das ist die zentrale Frage im regenerierend Handeln. Sie sprengt die Grenzen unseres auf Probleme fixiertem Denken. Teil drei unserer Grundlagenserie....

  • Was zeichnet uns wirklich aus? Und was ermöglicht das, worin wir besonders sind? In dieser Folge über die Grundlagen regenerierenden Handelns fragen wir nach der Einzigartigkeit? Nach den Folgen, wenn sie zerstört wird. Und welche Motivationsquelle sie ist....

  • Immer gibt es ein größeres Ganzes, das Struktur und Ausrichtung vorgibt. Dieses größere Ganze ist Ausgangspunkt für jedes regenerierende Handeln. Deshalb behandeln wir in unserem ersten Teil unserer Grundlagen die Frage, worin wir eingebettet sind....

  • „Wie pflegt man Heimat überhaupt? Das ist schnell gestellt und schwierig beantwortet. Alles, was wir tun, steht auf kulturhistorischem Boden. Es hat eine Geschichte, und diese Geschichte müssen wir uns mühsam erarbeiten, die wächst uns nicht einfach zu.“ Ein Interview mit dem Bezirksheimatpfleger un...

  • Nachhaltigkeit ist nicht ökologisch. Es ist tief verwurzelt im wirtschaftlichen Denken. Wirtschaft und Demokratie erneuern, bedeutet darüber hinausgehen und regenerierend handeln. Mit diesem Auftakt erkunden wir: Was heißt regenerierend handeln? Welches Denken verlangt es? Welche Möglichkeiten biete...

Print Friendly, PDF & Email